Home   Forum Bücherecke    


   Informationen zur Homöopathie
Hochpotenzen - warum sie so wertvoll sind
Der Einsatz von Hochpotenzen ist selbst unter Homöopathen manchmal nicht ganz unumstritten. Viele trauen sich nicht, so stark "verdünnte" Medikamente zu verwenden, andere haben Angst vor einer zu starken Wirkung und den damit verbundenen Nebenwirkungen. Ingrid Bartels klärt die Problematik anhand von Beispielen aus ihrer Praxis.

Das Ähnlichkeitsprinzip
Wie bei fast allen großen Dingen, half der Zufall bei der Entdeckung mit. So war es auch als Hahnemann zu der Erkenntnis, "Ähnliches werde durch ähnliches geheilt" kam.

Potenzen
Wirkungsweise der unterschiedlichen Potenzierungen homöopathischer Heilmittel

Die Entwicklung der Homöopathie in Deutschland
Homöopathie ist nicht gleich Homöopathie. Zu unterscheiden sind die Klassische Homöopathie (Hahnemanns Homöopathie), die Klinische Homöopathie und die Komplexmittelhomöopathie.

Die Möglichkeiten der Homöopathie
Die Homöopathie ist eine äußerst wirksame und schonende Behandlungsweise. Mit ihr ist es möglich, selbst chronische Erkrankungen zu heilen. Ihre Wirksamkeit ist nicht auf den Körper beschränkt, sondern erreicht auch den Geist und die Seele des Menschen. Einen Eindruck davon, was mit der klassischen Homöopathie möglich ist, sollen Ihnen auch unsere Fallbeispiele verdeutlichen.







Weitere Artikel

  • Die Biographie Hahnemanns

  • Die Entwicklung der Homöopathie in Europa

  • Zitat von Mahatma Gandhi

  • Probleme der Homöopathie

  • Die Geschichte der Homöopathie

  • Grenzen der Homöopathie
  •  

    Copyright © 2020 Homoeopathie.com - Alle Rechte vorbehalten