Login | Anmelden | Suche | FAQ | Forum Index
  Hunde und Katzen  Dieses Forum ist oeffentlich Status: Geschlossen  
Diskussionsthema an einen Freund schicken Diskussionsthema an einen Freund schicken
  Thema: Impfschaden+ausleiten? Bitte helft mir! Forum Index    
Ursula
Nicht registriert
Beitrag vom 27-Dez 6:31    [ 0 mal geaendert ]
Hallo,

mein Hund bekam im Alter von ca 6 Monaten eine 6fach-Impfung vom Tierarzt. Wenige Tage später ist er entlaufen und wurde von einer total irren Frau aufgesammelt, die sich dachte ach der ist ja süß den behalte ich( ohne den Hund vermisst zu melden) Daraufhin ist sie also zum tierarzt und hat ihm die komplette 6fachImpfung die er nicht mal ne Woche davor bekommen hatte nochmal vrpassen lassen!!! Kurze Zeit später ging es los. Mein Hund bekam Blasenentzündungen, 2 mal hintereinander. Antibiotika half nur kurz Inzwischen sind die Entzündungen weg. Allerdings bricht er alle paar Tage mal, weiß nicht ob das so normal ist. Tierarzt konnte bis jetzt nichts finden. Aber ständig kränkelt r irgendwie, oder es ist was komisches. Was auch auffällig ist, er hat manchmal ganz krasse Verhaltensstörungen, wird von einer Minute auf die andere ohne scheinbaren Grund aggressiv...schnappt nach mir, oder knurrt oder bellt mich wie von sinnen an. Dies kann auch einfach mal wieder kurz darauf umschwenken und dann ist wieder gut. Ich vrstehe dass alles nicht mehr!!!
Er ist auch sooo schlimm hypraktiv!!! Er war zwar vorher schon sehr lebhaft, aber nicht so arg schlimm.

Es "muss" was passieren, hatte schon überlegt ihn abzugeben, weil er fast nicht mehr zu bändigen ist:-( So richtig krass trat dies alles nach den ganzen Impfungen auf und ich bin mir ziemlich sicher, dass er dass alles nicht vertragen hat. Nun meine Frage? Ich möchte sehr gerne die Impfungen hömopathisch ausleiten. Was muss ich beachten und welches Ausleitungsmittel ist dass beste? kann mir leider keinen Tierheilpraktiker leisten:-( Hat jemand Tipps?

Wäre unendlich dankbar

Liebe Grüße

Ursula
 [84.167.84.148]
Annina
Beitraege Gesamt: 570
Mitglied Seit:
14-Sep-2005
Beitrag vom 28-Dez 14:24  Betrachte Benutzerprofil von Annina   [ 0 mal geaendert ]
Hallo Annina!
Ich hatte auch mal sehr schlechte Erfahrung(plötzlich einsetzender Dauerdurchfall) mit Impfung bei unserer Assi (Jagdhund).
Nachdem ich ihr aber Silicea C200 (einmal 3-5 Globuli) gegeben hatte, ist der ganze Spuk verschwunden.
Vielleicht machst du es auch so!

Lg von Annina!
---------------
fröhlich sein, gutes tun und
die Spatzen pfeifen lassen
 [ IP wird nicht angezeigt ]
Perserdame
Beitraege Gesamt: 131
Mitglied Seit:
30-Sep-2005
Beitrag vom 30-Dez 9:00  Betrachte Benutzerprofil von Perserdame   [ 0 mal geaendert ]
Hallo Annina,
Silicea wird aber nicht bei einem "Impfschaden" gegeben. Ich würde Nux vomica als einmalige Gabe in der C 200 vorschlagen (2-3 Globuli). Dieses Mittel hat zusätzlich Verhaltensstörungen mit bei und deshalb würde ich auch die C 200 einsetzen.

MfG
Andrea
---------------
Hunde haben ihr Herrchen, Katzen ihr Personal
 [ IP wird nicht angezeigt ]
Diskussionsthema an einen Freund schicken Diskussionsthema an einen Freund schicken
  Forum Index    

Legende:
Neue Nachrichten seit Ihrem letzten Besuch
Thema geschlossen - Keine Eintraege moeglich
Alle Zeitangaben in MEZ
 
Forum Homoeopathie
Homoeopathie.com ©1998-2000