Home   Forum Bücherecke    


Natrium Muriaticum
Kochsalz hilft nicht nur in der Küche

Teil 2 von 2

Es gibt eine Möglichkeit, mit ihr zu sprechen. Ein Arzt namens Samuel Hahnemann hat aus mir vor fast 200 Jahren ein homöopathischen Arzneimittel gemacht. 

Würde sie es einnehmen, so könnte ich ihr sagen: 'Ich bin das Salz der Erde. Nimm mich zum Konservieren und Würzen Deiner Speisen, aber konserviere Deinen Schmerz nicht. Lerne, dass das Glück kein Gedächtnis hat und auch nicht das Unglück. Lass alles frei fließen, damit du immer wieder einem neuen Stück Ufer begegnen kannst und du nicht zur Salzsäule erstarrst.' 

Ja, sie würde den Schmerz loslassen, sie würde entdecken, dass ihr die ganze Zeit so viele liebenswerte Menschen begegnet sind, die sie gar nicht wahrgenommen hat, wie schön es ist, die Sonne auf sich scheinen zu lassen. 

Sie würde sich wieder lachen hören, die Freude in ihrem Gesicht würde sich in den Gesichtern gegenüber spiegeln, sie würde sich wieder umarmen lassen können und sie würde wohl so bald nicht wieder hierher zu mir an dieses Stück Ufer kommen. Ja, es würde mich freuen, wenn das Glück sie wieder berühren könnte." 

R. Danner 



Zurück zum ersten Teil


Mittel in dieser Rubrik

  • Arsenicum Album

  • Bryonia

  • Belladonna

  • Barium

  • Ignatia Weihnachtsgeschichte

  • Aurum

  • Sepia

  • Natrium Carbonicum

  • Ignatia

  • Rhus Toxicodendron

  • Natrium Muriaticum

  • Pulsatilla
  • Copyright © 2020 Homoeopathie.com - Alle Rechte vorbehalten