Home   Forum Bücherecke    


Hochpotenzen - warum sie so wertvoll sind
Der Einsatz von Hochpotenzen ist selbst unter Homöopathen manchmal nicht ganz unumstritten. Viele trauen sich nicht, so stark "verdünnte" Medikamente zu verwenden, andere haben Angst vor einer zu starken Wirkung und den damit verbundenen Nebenwirkungen. Ingrid Bartels klärt die Problematik anhand von Beispielen aus ihrer Praxis.

Teil 3 von 6

Nach dem überstandenen Prozess gehe ich auf die vorher wirksame Potenz zurück. Wirkte in der akuten Erkrankung die XM. Dann bekommt der Patient nach dieser Rückmeldung wieder die M zur öfteren Einnahme. 

Ein Beispiel. Ein Kind hat Neurodermitis, bekommt täglich eine Sulfur M. Haut wird besser, aber ist noch nicht im stabilen Zustand. Bei Aufhören der Einnahme wird sie sofort schlechter. Jetzt bekommt das Kind, durch Zahnung Schnupfen hinzu oder Husten. Dann gebe ich Sulfur XM , trocken und aufgelöst. Evt sogar zwei bis dreimal trocken pro Tag, je nach Stärke der Beschwerden. Die Erkältung geht weg. Dann mache ich mit Sulfur täglich weiter bis sich der Zustand stabilisiert. Erst dann setze ich das Mittel ab, bzw gebe weniger. Schleiche sozusagen das Mittel aus. Alle zwei Tage eine Gabe, alles drei Tage, dann einmal pro Woche. Gerade bei Sulfur wird die Furcht von Überdosierungen und Unterdrückungen gelehrt, Natürlich muss dies berücksichtigt werden, aber eine Unterdrückung bringt immer eine stärkere und schlechtere Situation hervor, so dass eine Unterdrückung sowieso erst im Nachhinein erkannt werden kann. Ich habe viele Sulfur-Kinder in meiner Praxis, die meisten mit Haut und –oder Bronchialsymptomen und noch keine Unterdrückung damit hervorgerufen. 

Immer wieder passiert es mir, wenn ich zu früh das Mittel absetzte, dass es wieder früher einen Rückfall bzw. ein Neuaufflammen der Beschwerden gibt. 



Zurück Lesen Sie weiter ..


Weitere Artikel

  • Hochpotenzen - warum sie so wertvoll sind

  • Das Ähnlichkeitsprinzip

  • Potenzen

  • Die Entwicklung der Homöopathie in Deutschland

  • Die Möglichkeiten der Homöopathie

  • Die Biographie Hahnemanns

  • Die Entwicklung der Homöopathie in Europa

  • Zitat von Mahatma Gandhi

  • Probleme der Homöopathie

  • Die Geschichte der Homöopathie

  • Grenzen der Homöopathie
  • Copyright © 2020 Homoeopathie.com - Alle Rechte vorbehalten