Home   Forum Bücherecke    


Bitte beachten Sie, dass Behandlungserfolge in der Homöopathie auf einer möglichst individuellen Prüfung der Symptome und der Rahmenbedingungen beruhen. Die in dieser Rubrik vorgestellten Fälle dienen daher nur als Beispiele für den Einsatz homöopathischer Mittel, im Einzelfall kann aber auch bei vergleichbaren Symptomen ein anderes Mittel als das hier vorgestellte angebracht sein.Bitte wenden Sie sich im Zweifelsfall immer an einen erfahrenen homöopathischen Arzt oder Heilpraktiker.

Mittelohrentzündung bei Vierjährigem

Nachdem das richtige Mittel gefunden wurde, kam es zur Heilung. 



Ich war damals mit meinem noch kleinen Sohn in Urlaub auf Malta. Er spielte oft mit einem kleinen Jungen, der mit seinen Eltern im gleichen Hotel wohnte und so kamen auch die Erwachsenen ins Gespräch. An einem Nachmittag wurde der kleine Junge zunehmend weinerlicher und empfindsamer. Ich überlegte, was wohl mit ihm sei. 

Als dies immer schlimmer wurde, und er einen kränklichen Eindruck auf mich machte, fragte ich seine Mutter, was denn los sei. Sie erzählte mir, dass er seit einigen Tagen immer mal wieder über Ohrenschmerzen klage und sie ihm seitdem Ferrum phosphoricum und Belladonna im Wechsel gebe, das habe ihr ihre Ärztin empfohlen. 

Leider wurden die Beschwerden des Jungen dadurch nicht besser. Anscheinend konnte sie dadurch für einige Zeit in Schach gehalten werden. . 



Lesen Sie weiter ..


Weitere Fälle

  • Asthma Allergie

  • Chronische Gürtelrose

  • Mittelohrentzündung bei Vierjährigem

  • Beinlähmung nach Polio-Impfung

  • Behandlung eines aggressiven Schnauzers

  • Aggressiver Zwergpudel

  • Hund mit Allergieproblem

  • Kater mit Augenproblem

  • Schockfolgen behandelt mit Opium

  • Ein Fall von Gehirnerschütterung

  • Ein Fall von Schwäche, Blutarmut und hartnäckiger Schlaflosigkeit

  • Autismus

  • Verstopfung bei einem Kind

  • Nux Vomica

  • Krampf am Mageneingang
  • Copyright © 2020 Homoeopathie.com - Alle Rechte vorbehalten